Bremsbeläge: Brembo, oder TRW Lucas, oder...?

Ducati & Desmo Technik

Moderator: MODS

Bremsbeläge: Brembo, oder TRW Lucas, oder...?

Beitragvon Lucinello » 08.07.2016, 15:21

Hallo Riders,
meine ST2 braucht vorne neue Bremsbelege. Brembo lag mir nahe, TRW Lucas ist die Alternative. Auf der Suche nach einer Bezugsquelle schaute ich im Netz bei Louis rein. :shock: Die Kundenbewertungen für Brembo-Beläge (Brembo-Nr. 07BB19SA) sind vernichtend. Kann's denn sein? Beim Marktführer? - Foreneinträge zum Thema habe ich dann auch noch gelesen. Soll man ja alles eigentlich garnicht machen! :roll: Jetzt bin ich komplett verwirrt. :wink:
Also wende ich mich nun an das Forum meines Vertrauens: Mit was bremst die ST2 auf der Straße (keine Renne) gut, zuverlässig und lange? Wie sind die Erfahrungen mit meinen Favoriten?
Für Eure Erleuchtungen sage ich im Voraus schon mal Danke!
Es grüßt Euch Lucinello (alias Volker)
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!
Und immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
Lucinello
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.09.2012, 20:37
Wohnort: Stuttgart

Re: Bremsbeläge: Brembo, oder TRW Lucas, oder...?

Beitragvon quattro_28 » 03.10.2016, 17:33

Hallo Volker,

vermutlich ist deine Frage schon lange überholt, sehe leider erst jetzt deinen Beitrag.
Ich denke mit Brembo macht man nichts falsch, da es sich um den Erstausrüster handelt. Aber besser geht sicherlich immer. TRW Lucas sind aber auch gut, die hatte ich auf meiner alten ST2 auch schon drauf. Es macht halt einen Unterschied ob du organische oder Sintermetall Beläge montierst. Sintermetall "beissen" in der Regel besser, gehen aber auch auf die Bremsscheibe.

Gruß Mike
Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller !

Remember when sex was safe and riding motorcycles dangerously !
Benutzeravatar
quattro_28
 
Beiträge: 601
Registriert: 28.09.2008, 08:31
Wohnort: uf dr schwäbsche Alb


kuchnie na wymiar sosnowiec

Zurück zu TECHNIK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron